[vc_row][vc_column]

[vc_empty_space height=“36px“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_custom_heading text=“Das ProStore®-Modul Inventur“ font_container=“tag:h1|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][vc_empty_space][/vc_column][/vc_row][vc_row gap=“15″][vc_column width=“1/6″][vc_single_image image=“1802″ img_size=“200×200″ css_animation=“appear“][/vc_column][vc_column width=“5/6″][vc_custom_heading text=“Das Modul Inventur von ProStore® ermöglicht die Umsetzung einer permanenten Inventur oder einer Stichtagsinventur. Hierzu können Inventurlisten angelegt werden, die im Rahmen der Inventur zur Dokumentation genutzt werden können. Weiterhin kann die Stichtagsinventur mit mobilen Endgeräten erfolgen. Das Inventurverfahren ist mit dem jeweiligen Wirtschaftsprüfer abzustimmen. “ font_container=“tag:h4|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_custom_heading text=“Die permanente Inventur“ font_container=“tag:h3|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text css=“.vc_custom_1477651497145{margin-right: 20px !important;}“]ProStore® unterstützt die permanente Inventur (Nulldurchgangsinventur, Inventur bei der Unterschreitung eines konfigurierbaren Bestands während der Kommissionierung) sowie eine Stichtagsinventur (Stichtag frei wählbar).[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_custom_heading text=“Die Inventurlisten“ font_container=“tag:h3|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text css=“.vc_custom_1533280760545{margin-right: 20px !important;}“]Zur Durchführung von Zählungen werden Inventurlisten angelegt. Eine Liste kann für einen Lagerort, eine Zone oder einen Artikel angelegt werden. In der Liste können auch Leerplätze aufgenommen werden. Bei der Anwendung der permanenten Inventur werden nur die Lagerplätze zur Zählung aufgeführt, die im laufenden Geschäftsjahr noch nicht gezählt wurden.

Die Durchführung der Zählung gemäß der Listen kann mit einem mobilen Endgerät durchgeführt werden.[/vc_column_text][vc_custom_heading text=“Unterjährige Zählung der Artikel“ font_container=“tag:h3|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][/vc_column_inner][/vc_row_inner][vc_column_text]Am Artikelstamm kann für den Artikel eine unterjährige Zählung im Rahmen der Kommissionierung initiiert werden. Der Kommissionierer, der den ersten Pick aus dem Fach entnimmt, wird in dem Fall von der Anwendung aufgefordert, die Zählung durchzuführen.[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_custom_heading text=“Übertragung an die ERP-Lösung“ font_container=“tag:h3|text_align:left“ use_theme_fonts=“yes“][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text]Meldungen über Inventurdifferenzen im Rahmen der permanenten Inventur werden von ProStore® direkt an die ERP-Lösung übergeben. Eine Protokollierung der Buchung ist möglich.

Je nach Berechtigungsstufe des Anwenders, der die Buchung durchgeführt hat, können zur Buchung Protokollmeldungen in verschiedenen Eskalationsstufen im Leitstand angezeigt werden bzw. auch Emails an die Verantwortlichen gesendet werden.

Bei Stichtagsinventuren werden die Bestände erst nach der Prüfung durch einen autorisierten Anwender an die ERP-Lösung übertragen. Der Anwender gibt die Übertragung im ProStore®-Dialog frei.[/vc_column_text][/vc_column_inner][/vc_row_inner][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=“1/4″][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_empty_space]

[/vc_column][/vc_row]