Das ProStore®-Modul VR-Training

Warehousemanagement-ProStore-VR_200px

Das Trainieren per „Virtual Reality“ (VR) ermöglicht Mitarbeitern, sich Abläufe nicht nur theoretisch anzueignen, sondern direkt praktisch zu erproben und zu festigen. Beim Training mit einer VR-Brille ist voller Körpereinsatz notwendig – durchgeführte VR-Abläufe werden unmittelbar erfahren und daher sofort verinnerlicht.

Das ProStore® VR-Training erschließt erstmals das Potenzial virtuell trainierter Mitarbeiter für die Intralogistik!

Die Vorteile des ProStore® VR-Trainings:

  • Wertschöpfung durch verringerte Einarbeitungzeit
  • Vermeidung von Fehlern
  • Verringerte Einstiegshürden für fremdsprachliche Mitarbeiter durch visuelle Erlebnisse
  • Kundenindividuell angepasste Kommissionierprozesse werden nach ihrer Festlegung frühzeitig erfahrbar und überprüfbar (z. B. während der Kundenabnahme)
  • KeyUser können vor dem Go-Live trainiert werden
  • Selten vorkommende und daher besonders fehleranfällige Tätigkeiten lassen sich gezielt trainieren

Mit ProStore® in die virtuelle Welt

Das ProStore® VR-Training verwendet neueste VR-Brillen der zweiten Generation, die mit ihrer Reaktionsfähigkeit, Darstellungsqualität und ihrem Tragekomfort ein Eintauchen ohne Vorkenntnisse und Vorbereitung ermöglichen.

Das Training ist zudem vollständig in ProStore® integriert.

Es verwendet > ProStore® WebSLS in der virtuellen Umgebung:

  • Nutzung der verfügbaren Bestände
  • Zugriff auf die angelegten Benutzer
  • Auswertung der Trainings möglich (Trainingsergebnisse, Dauer, offener Schulungsbedarf)
1985655-dd0b2f_500px

Wir beraten Sie gerne