TEAM stellt Weichen für die Zukunft und erweitert das Firmengebäude

Wie geht es mit unserem Anbau voran?

Hier können Sie den Fortschritt mitverfolgen.

Über das Sandwich-Menü im Bild oben rechts können Sie wählen zwischen verschiedenen Zeitraffer- und Live-Ansichten.

Firmenerweiterung mit Fokus auf Nachhaltigkeit

TEAM hat sich im Rahmen der weiteren Unternehmensentwicklung und zur Absicherung des geplanten Wachstums entschlossen, das Gebäude am Standort Paderborn Schloß Neuhaus um einen sehr modernen, ansprechenden Anbau zu erweitern.

Der neue Gebäudeteil wird insgesamt ca. 400 m2 umfassen und somit Raum für bis zu 25 neue Arbeitsplätze bieten. Weiterhin werden im Erdgeschoss neue repräsentative Besprechungs- und Tagungsräume entstehen.

Sehr erfreulich ist, dass das Gebäude zukünftig einen Fahrstuhl erhält, um so die notwendige Barrierefreiheit sicherzustellen und den Neubau auf attraktive Art und Weise mit dem vorhandenen Altbestand zu verbinden. Dieser bleibt natürlich in seiner extravaganten Gestaltung und der geneigten roten Wand über dem Empfangsbereich erhalten.

Das Highlight der Erweiterung stellen die transparenten und offenen Glasfronten dar, die auf beiden Seiten viel Licht und Klarheit vermitteln. Konzeptionell soll die naturnahe Lage des Gebäudes aufgenommen werden. Mit grünen Bodenbelägen und entsprechender Wandgestaltung wird sich das Gebäude an die umgebende Waldstruktur anpassen und einfügen. Arbeiten und wohlfühlen als wäre man in der freien Natur.

Die Büroflächen werden offen und sehr kommunikativ gestaltet, um das Thema Teamarbeit in der Softwareentwicklung weiter zu fördern. Ein besonderer Fokus liegt auf der Unterstützung von virtuellen Teams unter Einbeziehung von Homeoffice-Arbeitsplätzen.

Auch der Tagungsbereich mit etwa 100 m2 wird zukünftig hervorragende Möglichkeiten bieten, Seminare, Schulungen oder auch Konferenzen abzuhalten. Dafür ist hier modernste Präsentations- und Medientechnik vorgesehen.

Der Anbau, dessen Baubeginn Anfang 2021 gestartet ist, wird in seiner Nachhaltigkeit und seinem Energiekonzept dem KFW-Standard 55 entsprechen. So wird zum Beispiel ein energieeffizientes, kombiniertes Heiz- und Lüftungssystem eingebaut.

Beim neuen Beleuchtungskonzept geht TEAM weg von den klassischen Deckenleuchten und hin zu individuellen Stehleuchten im modernen Design, welche ebenfalls den neuesten Energiestandards entsprechen. Mit dem neuen Beleuchtungskonzept lassen sich sowohl Großraumbüros als auch Einzelbüros flexibel gestalten.

Weiterhin unterstützt TEAM sehr stark die Nutzung von Fahrrädern über Leasingmodelle, um den Weg zur Arbeit auch ohne Auto bestreiten zu können. Dieses Modell wird sehr gut angenommen. Daher wurde auch mit dem Anbau sofort die Erweiterung der Fahrradgarage mitberücksichtigt. Diese Maßnahme und die unlängst installierte Tanksäule für Elektrofahrzeuge unterstreichen, dass TEAM sich stark für alternative Energieformen engagiert.

Mit der innovativen Erweiterung des Gebäudes sind die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens gestellt.