Lebensmittel 4.0 Frühstück: Fokus „Datenbrillen“

Montag, 4. September 2017, 8:30 – 10:30 Uhr, CIIT1, Lemgo

Der Food-Processing Initiative e.V. und das ILT.NRW veranstalten im Rahmen des Projektes „Lebensmittel 4.0“ eine Reihe von Treffen zu Themen der Digitalisierung in der Lebensmittelbranche. Der Fokus des Projektes liegt auf der zukunftsgerechten Implementierung digitaler Transformationsprozesse von der Lebensmittelproduktion bis zum Verbraucher. Ziel ist die Identifizierung und Bewertung der Digitalisierungspotentiale der Lebensmittelbranche.

Das Treffen der „4.0-Frühstücksrunden“ widmet sich den Möglichkeiten von Assistenzsystemen in der Lebensmittelwirtschaft.

Nach einer kurzen Einführung zum Thema wird Michael Baranowski, Geschäftsführer von TEAM, im Impulsvortrag „Kommissionieren mit Datenbrille in der Lebensmittelbranche“ eine beispielhafte Einsatzmöglichkeit von Assistenzsystemen vorstellen. Im Anschluss werden Herausforderungen und Ideen diskutiert, um vorhandene Chancen des digitalen Wandels in konkrete Lösungsansätze zu überführen.

 

Anmeldung: Bitte bis 28. August 2017. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen der Lebensmittelproduktion und Technologie-Anbietern.

Veranstalter: Food-Processing Initiative e.V., Institut für Lebensmitteltechnologie.NRW, Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Ort: CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT), Raum 11.307, Langenbruch 6, 32657 Lemgo

Kontakt: Geschäftsstelle des ILT.NRW, Telefon: 05261 7022440, E-Mail: info@ilt-nrw.de